Ziemlich beste Freunde

Verfasst am 08. Jan 2012

Phillippe ist vom Hals abwärts gelähmt. Auch wenn er es nicht zeigt, verletzt es ihn, dass seine Umwelt sich hauptsächlich mit Mitleid in seine Nähe wagt. Als er auf der Suche nach einem neuen Pfleger ist, trifft er auf Driss, einem jungen Schwarzen, der gerade aus dem Gefängnis entlassen wurde. Phillippe entscheidet sich für den jungen Mann, was für entsetzen in seinem Bekanntenkreis sorgt und den Grundstein für eine tiefe Männerfreundschaft legt.

Die französische Komödie „Ziemlich beste Freunde“ erscheint am 05.01.2012 in den Kinos.


Schreibe einen Kommentar