Ziemlich beste Freunde

0 Comments | Verfasst am 08. Jan 2012

Phillippe ist vom Hals abwärts gelähmt. Auch wenn er es nicht zeigt, verletzt es ihn, dass seine Umwelt sich hauptsächlich mit Mitleid in seine Nähe wagt. Als er auf der Suche nach einem neuen Pfleger ist, trifft er auf Driss, einem jungen Schwarzen, der gerade aus dem Gefängnis entlassen wurde. Phillippe entscheidet sich für den jungen Mann, was für entsetzen in seinem Bekanntenkreis sorgt und den Grundstein für eine tiefe Männerfreundschaft legt.

Die französische Komödie „Ziemlich beste Freunde“ erscheint am 05.01.2012 in den Kinos.

Im Garten der Klänge

0 Comments | Verfasst am 27. Sep 2011

Man sagt, wenn der Mensch einen seiner fünf Sinne verliert, verstärkt sich dafür ein anderer. Das musste der Musiker und Therapeut Wolfgang Fasser schon sehr früh feststellen. Im Kindesalter verlor er das Augenlicht. Während die Dunkelheit ihn umfing, entdeckte er eine ganz neue Welt. Den Garten der Klänge. Seine Erfahrungen teilt er nun mit schwerbehinderten Kindern, die er als Musiktherapeut betreut. Klangvoll erzählt dieser Film die Geschichte eines Mannes, der eine Welt aufgeben musste und eine neue fand.

Der Film „Im Garten der Klänge“ erscheint am 27.10.2011 in den deutschen Kinos.

Restless

0 Comments | Verfasst am 19. Sep 2011

Gleich und Gleich gesellt sich gern. Annabel leidet an Krebs im Endstadium. Davor hat sich all ihre Schönheit und ihr Charme nicht bewahrt. Enoch leidet unter dem Verlust seiner Eltern, die bei einem tragischen Unfall zum Opfer fielen. Zufällig treffen sich die Beiden auf einer Beerdigung. In langen Gesprächen, finden sie zusammen und stellen fest, dass sie sehr viele Ansichten teilen. Voller Euphorie, endlich Jemanden gefunden zu haben, der ihm Ähnlich ist, bietet Enoch der totkranken Frau an, die letzten Tage ihres Lebens mit ihr zu verbringen.

Am 13.10.2011 erscheint das Liebesdrama „Restless“ in den deutschen Kinos.

A little bit of heaven- Kein Mittel gegen Liebe

0 Comments | Verfasst am 14. Sep 2011

Liebe passiert immer dann, wenn man es am wenigsten gebrauchen kann. Das muss auch Marley (Kate Hudson) feststellen. Die zurückhaltende Frau, die vor kurzem erfahren hat, dass sie an einer unheilbaren Krankheit sterben wird, versucht händeringend sich nicht in den perfekten Mann für sie zu verlieben. Als sich dann auch noch Gott (Whoopi Goldberg) in die Angelegenheit einmischt, stellt sich Marley die Frage, wie sie den Rest ihres Lebens verbringen will.

Die herzerwärmende Schicksalskomödie „ A littlebit of heaven- Kein Mittel gegen Liebe“ erscheint am 06. 10. 2011 in den deutschen Kinos.

Love Life- Liebe trifft Leben

0 Comments | Verfasst am 12. Sep 2011

Liebe ist Komplex und nicht in Worte zu fassen. Gerade aus diesem Grund ist Treue so wichtig. Wobei auch Treu kaum zu definieren ist. Wie Fassettenreich Treue ist, zeigt das niederländische Drama „Love Life- Liebe trifft Leben“. Stijn und Carmen sind das perfekte Paar. Beide sind attraktiv, haben gute Jobs, einen großen Freundeskreis, eine Süße Tochter. So glücklich die Beiden auch in ihrer Ehe sind, kann Stijn es nicht lassen. Immer wieder bandelt er mit anderen Frauen an. Carmen versucht das mehr oder weniger zu akzeptieren, schließlich wusste sie, auf wen sie sich da einlässt. Als sie krank wird, steht Stijn fest an ihrer Seite, auch wenn er weiterhin die Nähe anderer Frauen sucht. Durch diese Affären findet er neue Kraft, die er an Carmen weitergeben kann. Doch Carmens Sicht auf die Treue innerhalb der Ehe, hat sich mittlerweile geändert…

Am 06. 10. 2011 erscheint der Film „Love Life- Liebe trifft auf Leben“ in den deutschen Kinos.

Real Steel- Stahlharte Gegner

0 Comments | Verfasst am 09. Sep 2011

In einem Jahrtausend von Robotern ist kein Platz für Menschen. Das muss Charlie Kenton (Hugh Jackman) schmerzlich erfahren. Als ausrangierter Profi-Boxer versucht er sich mit Jobs als Trainer K aufrecht zu erhalten. Anstatt junge, kampflustige Männer trainiert er übergroße Metalroboter in der Kunst des Boxens. Doch selbst da, scheint er nicht besonders viel Glück zu haben. Als sein Sohn einen schrottreifen Roboter namens „Atoom“ findet, glaubt Charlie zuerst, das Vorhaben seines Sohnes, einen perfekten Box-Roboter zu bauen, sei eine reinste Zeitverschwendung. Doch „Atom“ und Charlie haben einiges gemeinsam. Und diese Ähnlichkeit sorgt dafür das der Roboter in Charlie einen perfekten Trainer findet.

Die 1956 als Kurzgeschichte veröffentlichte Science Ficiton-Abenteuer kommt am 11.10.2011 in die deutschen Kinos.

The Guard

0 Comments | Verfasst am 26. Aug 2011

Als Provinzpolizist hat man es nicht leicht. Davon kann Gerry (Brendan Gleeson) ein Lied singen. Als Kleinstadtbulle geht er langsam auf die Rente zu. Der Job hat ihm nichts mehr zu geben. Als jedoch eine exekutierte Männerleiche in seinem Bezirk gefunden wird, sieht Gerry seine Chance, noch einen glanzvollen Abgang hin zu legen. Zu Unterstützung stellt ihm sein Vorgesetzter denn jungen Polizisten Wendel (Don Cheadle) zur Seite. Dann kann die Jagt beginnen!

Am 22. September 2011 erscheint „The Guard“ in den deutschen Kinos.

Easy Money

0 Comments | Verfasst am 23. Aug 2011

Joel (Johan Westlund) ist ein Hochstapler. Eigentlich ein armer Schlucker, der immer mit Geldproblemen zu kämpfen hat, lebt er ein Doppelleben. Tagsüber geniest er das Leben in der High Society, abends arbeitet er als Taxifahrer um Geld zu verdienen. Als er auf Sophie (Lisa Henni) trifft, scheint sich seine Situation nicht zum Besten zuwenden. Denn Sophie ist ein It-Girl der Stockholmer Upperclass und einen hohen Lebensstandard gewohnt. Um sie hofieren zu können, muss er noch mehr Geld auftreiben. Kurzerhand beginnt er mit Drogen zu dealen, denn das ist die einfachste und schnellste Lösung. Doch dann beginnt es erst recht schwierig zu werden.

Das schwedische Gangster-Drama kommt am 15. September 2011 in die deutschen Kinos.

Baikonur

0 Comments | Verfasst am 17. Aug 2011

Baikonur ist der Name einer Raumstation in der kasachischen Steppe. Die Bewohner, die in der Nähe der Station leben sammeln dort regelmäßig Weltraummüll ein, der dort vom Himmel fällt. Ganz nach der Regel „Was vom Himmel fällt und von einem gefunden wird, darf derjenige behalten!“ stromern immer wieder Bewohner des Nachbarortes dort hin. Unter ihnen ist auch Iskander(Alexander Asochakov), der eigentlich nur „Gagarin“ genannt wird. Fasziniert von den unendlichen Weiten des Alls pilgert er immer wieder nach Baikonur, in der Hoffnung etwas Neues aus dem All zu finden. Begleitet wird er von seiner guten Freundin Nazira (Sitora Farmonova). Die temperamentvolle Frau ist unglaublich in ihn verliebt, nur versucht sie es mehr schlecht als recht unter ihrer ruppigen Art zu verbergen. Neben seiner Leidenschaft für das All, sehnt sich der junge Gagarin auch nach der französischen Weltraumtouristin Julie Mahé, deren Reise er vor dem Fernseher mit großem Interesse verfolgt hatte. Als eines Tages mal wieder etwas vom Himmel fällt, beeilt sich Gagarin, um als Erster am Fundort zu sein. Dort findet er eine Weltraumkapsel und in dieser sitz seine Traumfrau- Julie. Die hat durch den harten Aufprall ihr Gedächtnis verloren. Gagarin macht sich diesen Umstand zu nütze und behauptet ihr Verlobter zu sein. Was vielleicht romantisch gemeint war, erweist sich jedoch immer schneller als komplizierter Fehler.

Am 01. September 2011 erscheint der Film Baikonur in den deutschen Kinos.

Freunde mit gewissen Vorzügen

0 Comments | Verfasst am 16. Aug 2011

Überall auf der ganzen Welt passiert es. So auch wieder einmal in New York. Als Jamie (Mila Kunis) und Dylan (Justin Timberlake) ist schnell klar dass sexuelle Anziehungen nicht zwangsläufig zu einer Beziehung führen können. Schließlich sind dazu auch noch andere Dinge von Nöten. Auch wenn sie sich, wie Erwachsene, darauf einigen können, dass sie nur Freunde sind, lässt die Faszination nicht nach. Also treffen sie eine weitere, erwachsene: Entscheidung: Wieso nicht Freunde mit gewissen Vorzügen werden? So beginnen Jamie und Dylan eine Affäre, die zu Beginn auch wirklich gut zu funktionieren scheint. Doch schnell wird klar, dass sich, trotz zwanglosem Sex und guter Freundschaft, diverse Konsequenzen nicht lange auf sich warten lassen.

Wieder einmal beweist Justin Timberlake das mehr ist, als nur ein Musiker. Nach „Bad Teacher“ erscheint am 08. September 2011 die nächste romantische Komödie, mit ihm, in den deutschen Kinos.