Ein Chinese zum Mitnehmen

0 Kommentare | Verfasst am 08. Jan 2012

Roberto, ein kauziger Besitzer eines Eisenwarengeschäfts, trifft auf Jun, einem jungen Chinesen, der weder ein Wort Spanisch spricht noch genau weiß, wie er alleine zu Recht kommen soll. Wiederwillig nimmt sich Roberto dem Mann an und hilft ihm, ein neues Leben aufzubauen. Das er dadurch selbst aus seinem Einsiedlerdasein erwacht, hätte er jedoch nicht Gedacht.

Die spanische Komödie „Ein Chinese zum Mitnehmen“ erschein am 05.01.2012 in den deutschen Kinos.

Ronal- Der Barbar

0 Kommentare | Verfasst am 16. Dez 2011

Die Wege der Götter sind unergründlich. Das muss sich wohl Ronal gedacht haben, als der böse Lord Volcazar seinen Stamm entführt um mit deren Hilfe die Weltherrschaft an sich zu reißen. Das größte Weichei des Stammes sieht sich, so unangenehm es ihm auch sein mag, gezwungen seinen Clan zu retten. Unterstützt wird er dabei von einem tuffigen Elf, einer holden Maid und einem schnulzigen Barden.

Der Animationsfilm „Ronal-der Barbar“ erscheint am 22.12.2011 in den deutschen Kinos.

Der gestiefelte Kater

0 Kommentare | Verfasst am 19. Nov 2011

Endlich ist es soweit! Der beliebteste Kater der Welt bekommt seinen eigenen Film! In dem Film „Der gestiefelte Kater“ begleiten wir den gleichnamigen Helden und seinen Kompagnon Humpty Alexander Dumpty auf ihrem Abenteuer. Eines Tages wird Zwietracht zwischen den Gefährten gesät, so das der Kater alleine des Weges zieht. Einige Zeit später begegnen sich die einstigen Freunde und planen einen großen Coup. Und schon nehmen die Schwierigkeiten und Katastrophen ihren Lauf.

Der Film „Der gestiefelte Kater“ erscheint am 08.12.2011 in den deutschen Kinos.

London Boulevard

0 Kommentare | Verfasst am 19. Nov 2011

„Bodyguard“ meets „Der Pate“. Mitchell, ein frisch entlassener Häftling bekommt keine zwei Minuten nach Verlassen des Gefängnisses ein Angebot als Geldeintreiber. Seine Pläne für ein legales Leben aufschiebend, nimmt er dankend an und trifft so auf Charlotte. Der zierliche Hollywood-Star engagiert Mitchell als ihren Bodyguard. Wie es das Schicksal so will kommen sie sich näher und planen eine neue, legale Zukunft miteinander. Da haben die frisch Verliebten jedoch keine Rechnung mit Grant, dem berüchtigten Gangster gemacht. Der ist von ihren Plänen so gar nicht begeistert.

Die Verfilmung des gleichnamigen Romans von Ken Buen „London Boulevard“ erscheint am 01.12.2011 in den deutschen Kinos.

Kein Sex ist auch keine Lösung

0 Kommentare | Verfasst am 18. Nov 2011

Die Sexualität des Mannes sollte man nicht unterschätzen. Das beweist der Womanizer Tom jeden Tag aufs Neue. Zusammen lebt er mit der asexuellen Paule, wohingegen er die Freundschaft zu Vince ehrt, in dem er eine Affäre mit dessen Gattin startet. Die neue Kollegin Elena kann er nicht haben, da sie sich von seiner Masche so gar nicht einwickeln lässt. Dann kommt auch noch Tom´s Mutter mit ihrer „Kein Sex ist auch keine Lösung“-Theorie daher- das Chaos ist also perfekt.

Die turbulente Komödie „Kein Sex ist auch keine Lösung“ erscheint am 01.12.2012 in den deutschen Kinos.

Shark Night 3D

0 Kommentare | Verfasst am 18. Nov 2011

Haie haben etwas Beängstigendes. Das erklärt wohl auch, wieso sie seit Jahrtausenden existieren. Wie beängstigend Haie sein können, wird dem Zuschauer in dem Film „Shark Night 3D“ überschwänglich vor Augen geführt.

Die College-Clique um Sara wollten eigentlich ein feucht-fröhliches Wochenende auf der Ferieninsel ihrer Eltern verbringen. Als einer ihrer Freunde bei einem Unfall ums Leben kommt, wird Sara und dem Rest der Clique klar, dass sie sich in der Falle befinden. Doch wer ist verantwortlich für die Hai-Zucht in dem Salzwassersee?

Der Film „Shark Night 3D“ erscheint am 01.12.2011 in den deutschen Kinos.

Happy Feet 2

0 Kommentare | Verfasst am 17. Nov 2011

Mumble, der süße Pinguin aus „Happy Feet“ ist zurück! Im Schlepptau hat er seinen Sohn Erik. Der kleine Pinguin leidet unter Choreophobie. Der Angst vorhttp://www.kinofilm-trailer.de/wp-admin/post-new.php dem Tanzen. Was sich nebensächlich anhört, wird für den Kleinen zu einem richtigen Problem. Denn er kann weder singen noch tanzen. Auch alle Bemühung seitens seines Vaters scheinen nichts zu bringen. Von sich selbst enttäuscht, zieht sich Erik zurück. Da trifft er auf den großen Sven- einem fliegenden Pinguin. Er findet in dem Außenseiter ein neues Idol. Als die Pinguin-Kolonie sich einer großen Bedrohung gegenüber stehen sieht, kann Erik zeigen, was für ein Pinguin er ist.

Das musikgewaltige Filmspektakel erscheint am 01.12.2011 in den deutschen Kinos. Gesprochen wird der kleiner Pinguin im Original übrigens von Herr der Ringe-Star Elijah Wood.

Brasch- Das Wünschen und das Fürchten

0 Kommentare | Verfasst am 20. Okt 2011

Der deutsche Dichter und Filmemacher Thomas Brasch prägte zu Lebzeiten das Kunstbild der DDR und BRD. Nach der Übersiedlung von Ost zu West Deutschland, begann er sein Leben mit einer Kamera zu dokumentieren. 27 Stunden dieses Filmmaterials wurden nach seinem Tod in Berlin gefunden und zu einem beeindruckenden Filmportrait zusammengefasst.

Die Dokumentation „Brasch- Das Wünschen und das Fürchten“ erscheint am 03.11.2011 in den deutschen Kinos.

The Future

0 Kommentare | Verfasst am 19. Okt 2011

Eigentlich beginnen Menschen nicht Erledigtes nachzuholen wenn sie sterben. Bei Sophie und Jason ist das ein bisschen anders. Schuld daran ist eine verletzte Katze, die den beiden vor Augen führt, wie vergänglich das Leben und wie unbedeutend ihre Beziehung ist. In Anbetracht der Verantwortung, die sie gemeinsam übernehmen wollen, entschließen sie sich, alles nach zu holen was sie jemals aufgeschoben hatten.

Der Film „The Future“ erscheint am 27.10.2011 in den deutschen Kinos.

The Help

0 Kommentare | Verfasst am 18. Okt 2011

Skeeter wollte eigentlich Autorin werden. Ihre Heimatstadt stellt das junge High-Society Girl jedoch dadurch auf den Kopf, das sie sich dazu entschließt junge schwarze Frauen zu interviewen, die als Dienstmädchen für die Upper Class der Südstaaten arbeiten.

Am 08.12.2011 erscheint das amerikanische Drama „The Help“ in den deutschen Kinos.

Breaking Dawn- Bis(s) zum Ende der Nacht Teil 1

0 Kommentare | Verfasst am 18. Okt 2011

Am 24.11.2011 ist es soweit. Teil Vier der Twilight-Saga erscheint in den Kinos. Zumindest der erste Teil, des letzten Kapitels, von Bella und Edwards Liebes-Epos. Diesmal wird geheiratet. Was für das nun unsterbliche Paar so perfekt zu werden scheint, endet in einem Chaos aus Intrigen und Dramen als Bella schwanger wird. Und da ist noch Jacob, den Bellas Heirat ganz und gar nicht freut.

Der Film „Breaking Dawn- Bis zum Ende der Nacht- Teil 1“ erscheint am 24.11.2011 in den deutschen Kinos.